DE | EN

Helambu Tour

Im Norden und Nordwesten begrenzen Ausläufer des Langtang die Region, im Zentrum steht der Kamm der Yangri Danda mit dem heiligen Berg Ama Yangri (3771 m). An dessen steilen Hängen, abfallend zum Tal des Melamchi Khola im Westen und des Yangri Khola im Osten, siedelt seit vielen Jahrhunderten die tibeto-burmesische Volksgruppe der Yolmopa (auch Yolmo-Sherpa). Das Helambu/Yolmo ist überwiegend Teil des Langtang-Nationalparks. Die Höhen sind bis zur Waldgrenze dicht bewaldet, besonders ist die Region durch vielfältige Variationen von Baum-Rhododendren geprägt (Blüte von März bis Mai). Dies ist ein kurzes, einfaches Trekking und beginnt mit einer malerischen Fahrt von Kathmandu nach Sundarijal. Trekker kommen hier mit kühlenden Wäldern, verschneiten Bergspitzen und wunderschönen grünen Tälern in Berührung. Wir entdecken die Kultur der Yalmo, einer Volksgruppe der Sherpa. Die Route wird von Rhododendronwäldern und einer großen Vielfalt von wilden Blumen gesäumt. Immer im Blickfeld: ein schöner Horizont mit schneebedeckten Bergspitzen. Kein Wunder, dass man sich hier dem Paradies ein Stück näher fühlt!